PME-CAMPUS: VIRTUELLE FORTBILDUNGEN ZU PLANUNG, MONITORING UND EVALUATION

Fundiert, praxisorientiert, auf den Punkt.

Gute Projektarbeit braucht gute Planung, Monitoring und Evaluation.

...aber wo kann man das lernen?

  • Gute Fortbildungen zu Planung, Monitoring und Evaluation sind kostspielig – vor allem, wenn dafür auch Reisen und Übernachtungen notwendig sind.

  • Viele Quellen zu den Themen Planung, Monitoring und Evaluation sind auf Englisch und wenig anwendungsorientiert.

  • Es gibt so viele Ressourcen: Bücher, Webseiten, Zeitschriften… aber wer hat schon die Zeit, sich alles im Selbststudium anzueignen?

  • Der Themenkomplex Planung/Monitoring/Evaluation ist groß und unübersichtlich – wo setzen Sie am besten an, wenn Sie sich fortbilden wollen?

Unser Angebot: Fortbildungen

Sie suchen als Einzelperson nach Fortbildungen und Austausch?

Schauen Sie sich hier alle Angebote des PME-Campus für Einzelbucher*innen an:

Sie möchten eine In-House-Fortbildung für Ihre Organisation einkaufen?

Schauen Sie sich hier das In-House-Angebot für Organisationen und Institute an:

Auf dem Laufenden bleiben: Der PME-Newsletter

Mit dem PME-Newsletter bekommen Sie jede Woche ein exklusives Update aus den Bereichen Planung, Monitoring und Evaluation. Eine kurzweilige und informative Mail, mit der Sie in nur 2-3 Minuten auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Halten Sie sich auf dem Laufenden mit:

  • aktuellen Hinweisen zu Veranstaltungen: Webinare und Kurse beim PME-Campus, Austauschformate in der deutschsprachigen Community, Tagungen und Konferenzen rund um Planung, Monitoring und Evaluation;
  • tiefergehenden Analysen und Reflektionen im PME-Blog;
  • praxisnahem Wissen und Anekdoten aus dem Arbeitsalltag von Kolleg*innen im PME-Bereich.


Was wollen Sie als nächstes lernen?

DAS AKTUELLE ANGEBOT DES PME-CAMPUS

  • Alle
  • Arbeitstechniken
  • Evaluation
  • Monitoring
  • Online-Kurse
  • Planung
  • Webinare

15.10.-26.11.2024

Lernen Sie in diesem 6-wöchigen Kurs, wie Sie einen guten Fragebogen konstruieren und zur Datenerhebung einsetzen können und wie Sie die Ergebnisse auswerten.

7.11.2024

In diesem Webinar stellen wir Ansätze und Instrumente für eine Analyse und Planung vor, mit denen Sie eine feministische Genderperspektive in Anträge, Projekte und Programme integrieren können.

29.05.-26.06.2024

Begleiten Sie Dr. Susanne Friese auf einer spannenden Reise durch die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) und erforschen Sie deren revolutionären Einfluss auf die qualitative Evaluationsforschung.

02.05.-20.06.2024

In diesem mehrwöchigen Online-Kurs lernst du, wie du komplexe Sachverhalte für die Zielgruppen deiner Kommunikation in aussagekräftige, leicht verständliche und visuell ansprechende Abbildungen verwandeln kannst.

14.05. und 28.05.2024

In diesem Doppel-Webinar lernen Sie, wie Sie mit wenigen Formeln und etwas Kreativität aus einer einfachen Tabelle Ihr eigenes Monitoring-Tool erstellen können.

1.10.2024

Möchten Sie lernen, wie Sie Wirkungsmodelle partizipativ erarbeiten und mit Blick auf ihre Plausibilität überprüfen können? Dann sollten Sie an unserem Wirkungsmodelle-Webinar teilnehmen.

15.10.2024

In diesem Webinar lernen Sie, wie Sie nach einer wirkungsorientierten Planung einen Monitoringplan entwickeln können, der die Basis für ein angepasstes Monitoringsystem ist.

23.10.-04.12.2024

In diesem mehrwöchigen Online-Kurs erhalten Sie einen fundierten Überblick über den Evaluationsablauf – von der ersten Evaluationsidee bis hin zum fertigen Bericht.

4.11.2024

In diesem 2,5-stündigen Webinar lernen Sie, mithilfe der SMART-Kriterien systematisch gute Indikatoren zu entwickeln, und wie Sie häufig gemachte Fehler vermeiden können.

14.11.2024

In unserem 2,5-stündigen Webinar erhalten Sie einen fundierten Überblick zu den Grundlagen der Theoriebasierten Evaluation und einen Einblick, wie diese Herangehensweise in die Evaluationspraxis transferiert werden kann.

05.12.2024

In unserem 2,5-stündigen Webinar lernen Sie mit dem Semi Structured Interview Protocol (SSIP) und der Success Case Method (SCM) zwei Interviewmethoden kennen, die sich im Kontext theoriebasierter Evaluation bewährt haben.

vorauss. viertes Quartel 2024

Ein Doppel-Webinar über zwei innovative Ansätze, die Wirkung in komplexen Veränderungsprozessen zu beschreiben und zu messen.

Suchen Sie Inspiration und Orientierung rund um Planung, Monitoring und Evaluation? Dann bitte hier entlang:

DER PME-BLOG

Die Kunst des Scheiterns in der Evaluation

Wie gehen wir in der Evaluation mit Fehlern um? Kylie Hutchinson teilt in diesem Interview ihre Perspektive auf das Scheitern, wie wir damit konstruktiv umgehen können, und warum wir es letztlich sogar für unsere professionelle Weiterentwicklung brauchen.
Weiterlesen

Vom inneren Kreis zur breiteren Öffentlichkeit: Warum wir mehr über Evaluation sprechen müssen

Erfolgreiche Evaluation erfordert mehr als nur Methodenkenntnis und Fachexpertise – sie erfordert auch effektive Kommunikation. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die "Reporting Revolution" vorantreiben können, indem Sie über Ihre Arbeit sprechen - auch jenseits der unmittelbar an einer Evaluation Beteiligten.
Weiterlesen
Scroll to Top