Antwort auf: Visualisierung Forschungsprozess

Startseite Foren Übung Modul 1 Visualisierung Forschungsprozess Antwort auf: Visualisierung Forschungsprozess

#1466

Hallo Lena,

vielen Dank fürs Teilen dieser erklärenden und erforschenden Darstellungen. Ich hoffe, es ist für Dich in Ordnung, wenn ich Beobachtungen und Fragen dazu notiere, damit wir über die Abbildung diskutieren können. Wenn die Abbildung für Euch bisher gut funktioniert hat, dann ist sie für Eure Zwecke total in Ordnung.

viele Grüße, Anita

Zur erklärenden Abbildung für die methodische Vorgehensweise:

– Die Vorgehensweise in Schritten wird schön deutlich, und auch die Symbolbilder finde ich gut gewählt.

– Farbwahl: Rot ist eine Signalfarbe für die Pfeile. Finde ich aber in diesem Fall okay, weil ja die Schrittfolge auch die zentrale Botschaft an der Folie ist. Und dass es andere Farben sind als bei den selektierten Zielgruppen ist auch geschickt gewählt.

– Symbolbild Aggregierte Ergebnisse & Schlussfolgerungen: Diese beiden sind sich recht ähnlich, hier sind ja Auszüge aus dem codierten Material zu sehen. Hier wird noch nicht ganz deutlich, wie ihr von den aggregierten Ergebnissen zu den Schlussfolgerungen gekommen seid. Möglich wäre z.B. die Nutzung eines weiteren Icons über dem Pfeil, oder auf den aggregierten Ergebnissen (z.B. Diskussion), oder ein alternatives Symbolbild für die Schlussfolgerungen (z.B. Eure “Ergebnisdarstellungen” wie die WordCloud, ein Bild mit der Übersicht über die zentralen Schlussfolgerungen)

– Fußnote: Mir würde noch eine Fußnote fehlen, in der ihr nochmal kurz die Methodik zusammenfasst.

– Vorgehensweise randomisierte Stichgruppen: Das Bild könnte man jetzt so deuten, dass ihr drei unterschiedliche Stichproben gezogen haben, die dann jeweils in drei Fokusgruppen miteinander diskutieren (Farbwahl & Symbolbild Diskussion). Fall das nicht so wahr, würde ich ggf. nur eine Kontrastfarbe für die Stichproben wählen und als Symbolbild etwas für das Interview und etwas für eine Fokusgruppe.

Wordcloud / CodeCloud

– Diese WordCloud finde ich im Kontext sehr gut gelungen, weil hier das Sprachmaterial (Nomen) zur gestellten Frage: “Was ist Dein Diversitätsverständnis?” passt. Ich vermute aber mal, das ist eben auch eine CodeCloud, d.h. ihr visualisiert hier die codierten Ergebnisse.

– Um das noch prägnanter herauszuarbeiten könnte man die gestellte Frage im kompletten Wortlaut auf einen transparenten Untergrund legen, über die Begriffe die so wenig vorkamen, dass man sie ohnehin nicht mehr lesen kann.

– Je nachdem, wie die weiteren Ergebnisse ausfielen, kann man mit dieser CodeCloud noch weiterarbeiten, kann z.B. einzelne Begriffe highlighten, oder mit Sprechblasen weiter erläutern.

– Farbwahl:  Sieht wirklich ästhetisch schön aus, kann aber ggf. zur Frage führen, ob Sprache, Religiosität etc. zusammengehören – denn die sind alle in Grüntönen. Wenn man nicht auf einen einheitlichen Farbton zurückgreifen oder mit PowerBI gezielt einfärben will, würde ich nochmal eine Fußnote spendieren, in der steht, dass nur die Größe der Begriffe eine Rolle spielt.

 

 

Scroll to Top